Praxis Innenstadt
Mainburgerstr. 29
85356 Freising

Telefon: +49 (0) 8161 97777
Telefax: +49 (0) 8161 977766
Anfahrt:
Alois Steinecker Straße Parkplatz am Klinikum oder Altstadtgarage
Sprechzeiten:
Mo & Di  8.00 - 19.00 Uhr
Mi 8.00 - 17.00 Uhr
Do 8.00 - 19.00 Uhr
Fr 8.00 - 17.00 Uhr

Nuklearmedizin

In der Bild gebenden Nuklearmedizin auch Szintigraphie genannt wird eine schwach radioaktive Substanz in die Vene eingebracht. Diese wird dann in dem zu untersuchenden Organ verstoffwechselt. Diese Vorgänge werden von einer speziellen Kamera (Gamma-Kamera oder SPECT-Kamera) aufgezeichnet. Im Gegensatz zu den anderen morphologischen Schnittbildverfahren wird bei dieser Untersuchung vorwiegend die Funktion eines Organs oder Organsystems abgebildet. Die verabreichte radioaktive Substanz ist nach einigen Stunden bereits wieder abgebaut und ausgeschieden.

Die Hauptanwendungsgebiete für die szintigraphische Diagnostik sind die Untersuchung der Schilddrüse (Schilddrüsenszintigraphie) sowie des Knochenumbauprozesses (Skelettszintigraphie) und die Funktionsdiagnostik der Nieren (Nierenszintigraphie).